SCHRITTE ZUR VORBEREITUNG EINER GEBETSVIGIL FÜR DIE SCHÖPFUNG

1. Bitten Sie den Heiligen Geist, dass er Ihre Schritte lenken möge.

2. Berufen Sie eine Vorbereitungsgruppe ein. Kontaktieren Sie möglichst auch die anderen in Ihrer Stadt vertretenen Kirchen, damit Sie einen ökumenischen Gottesdienst gemeinsam feiern können.

3. Finden Sie einen Ort und einen Termin für den Gottesdienst. Wir ermutigen Sie, den Gottesdienst in freier Natur zu feiern, damit das Verbundensein mit der Schöpfung unmittelbarer erfahrbar wird. Sie können den Gottesdienst außer am 1. September auch an einem anderen Termin in der Schöpfungszeit feiern, wenn das für die Beteiligten sinnvoll ist.

4. Tragen Sie Ihren Gottesdienst in die Weltkarte der Schöpfungszeit ein.

5. Beginnen Sie mit der Öffentlichkeitsarbeit für den Gottesdienst: Gemeindebrief, Bekanntmachung nach dem Sonntagsgottesdienst, Website, Soziale Medien, Plakate, E-Mail-Versand und, besonders wichtig, persönliche Einladung. Beispiele für ein Poster: Einladung zu einem Gottesdienst in Cape Town (South Africa) und Einladungs-Poster, in das Gemeinden ihre Gottesdienste selbst eintragen können. 

6. Erarbeiten Sie den Ablauf des Gottesdienstes bzw. der Vigil. Sie können dafür den hier veröffentlichten Vorschlag verwenden: Gottesdienstheft Tag der Schoepfung 2016

7. Laden Sie andere zur Mitwirkung ein, z.B. als Sprecher und Vorbeter, und achten Sie dabei darauf, dass möglichst verschiedene Konfessionen beteiligt sind.

8. Erstellen Sie eine Liste der Materialien, die Sie für Ihre Veranstaltung benötigen, und beschaffen Sie sie. Dazu gehören z.B. Gottesdiensthefte, Anmeldezettel, Getränke und Essen usw.

9. Bereiten Sie die technische Ausstattung vor, die erforderlich ist, z.B. Mikrophone und Lautsprecher, Beamer und Verlängerungskabel.

Kurz vor der Veranstaltung

10. Kontaktieren Sie alle Sprecher und weiteren Mitwirkenden. Achten Sie darauf, dass die Teilnehmenden begrüßt werden, dass jemand fotografiert und wie Getränke und Essen präsentiert werden. Prüfen Sie, ob die notwendige Ausstattung vorhanden ist.

11. Seien Sie frühzeitig am Ort des Geschehens, um alles vorzubereiten – planen Sie für sich und das Vorbereitungsteam reichlich Zeit für  Aufbauarbeiten ein.

Nach der Veranstaltung

12. Danken Sie allen Beteiligten.

13. Treffen Sie sich nochmals mit der Vorbereitungsgruppe, um die Veranstaltung auszuwerten, zu feiern und ein Dankgebet für die getane Arbeit zu sprechen!

 

ONCE YOU HAVE DECIDED ON THE DATE & LOCATION:

Add your prayer service to the global map by registering it here.